Verabschiedung der Schwestern in Uznach

Am Sonntag 25. Mai 2014 wurden im Pfarreigottesdienst Sr. Lucie Neuhaus und Sr. Luka Holzherr verabschiedet, welche im Juli ihren Wirkungsort in der Wohngruppe Speerblick verlassen und somit auch aus Uznach wegziehen werden. Damit wird eine 155 jĂ€hrige Ära beendet, denn seit 1859 sind Ingenbohlerschwestern in Uznach in verschiedenen sozialen Bereichen tĂ€tig. Der dem Gottesdienst vorstehende Pfarrer Michael Pfiffner, gestaltete einen sehr wĂŒrdigen und eindrĂŒcklichen Dankgottesdienst, der von Verschiedenen mitgestaltet und vom Kirchenchor musikalisch umrahmt wurde.

Die fĂŒnf verschiedenen Sozialbereiche in denen die Schwestern wĂ€hrend 155 Jahren tĂ€tig waren, leuchteten noch einmal auf. Das waren die EinsĂ€tze im BĂŒrgerheim, im Spital und der Privatkrankenpflege, im Kindergarten, in der Pfarreiarbeit und im Kinderheim. Auf dem Altar leuchte je eine Kerze zur Jahreszahl der jeweiligen Zeitdauer eines Wirkungskreises und dazu passend wurde je eine FĂŒrbitte gelesen.

 

Am Schluss des Gottesdienstes gab es noch kurze Dankansprachen durch Hr. Paul Meier, PrĂ€sident des Vereins SozialpĂ€dagogische Wohngruppen Speerblick, Hr. Felix Schnyder, GemeindevizeprĂ€sident Uznach, Hr. Michael Pfiffner, Pfarrer von Uznach, sowie durch Sr. Lucie Neuhaus und Sr. Tobia RĂŒttimann.

Anschliessend an den Gottesdienst waren alle zu einem ApĂ©ro eingeladen. Bei dieser Gelegenheit brachte ein Kind von der Wohngruppe Speerblick seinen Dank an Sr. Lucie zum Ausdruck in dem er ihr ein MusikstĂŒck auf dem Schlagzeug spielte.

http://www.kipa-apic.ch/index.php?&pw=&na=0,0,0,0,d&ki=255105