Schweizer Palliative Care Preis

„Wir setzen uns fĂŒr die WĂŒrde allen Lebens ein“ (Grundsatz aus dem Provinzleitbild)

Am 2. September 2012 wurde Sr. Elisabeth MĂŒggler fĂŒr ihren Einsatz, fĂŒr ein wĂŒrdevolles Sterben, mit dem Schweizer Palliative Care Preis ausgezeichnet. Die Preisverleihung welche von «Palliative Care und Organisationsethik – InterdisziplinĂ€re Weiterbildung CH» gestiftet wurde, fand im Saal des Restaurants Löwen in Meilen ZH statt.

Im Jahr 2001 konkretisierte Sr. Elisabeth ihr Projekt zur Begleitung Schwerkranker und Sterbender zuhause. 2003 grĂŒndete sie den Verein wabe Limmattal. Wabe verbindet die beiden Gedanken Wachen und Begleiten. Der Verein reiht sich zum Wohl von Schwerkranken und ihnen nahe stehenden Menschen in das bestehende Netz von unterstĂŒtzenden Diensten ein. Der Verein wabe Limmattal ist politisch unabhĂ€ngig, konfessionell neutral und basiert auf einer christlich-ethischen Grundhaltung. Bis heute ist Sr. Elisabeth aktiv bei wabe tĂ€tig: im Vorstand, in der AbklĂ€rung der Hilfen und der Einsatzplanung, der Begleitung der Freiwilligen, der palliativen Begleitung von Menschen, die schwerkrank oder sterbend sind und bis zuletzt zuhause bleiben möchten.

Der Einsatz fĂŒr die Verbreitung und Verankerung von Palliative Care in unserer Gesellschaft, ist eine sehr wichtige Aufgabe fĂŒr den einzelnen Menschen, wie auch fĂŒr die gesundheitspolitische Entwicklung in der Schweiz.

 

 

http://www.weiterbildung-palliative.ch/Dokumente/Bilder/