Provinzökonomin – Abschied und Neubeginn

Nach gut 24 Jahren gibt Schwester Aniceta Schuler den Auftrag als Provinzökonomin an Schwester Maria Franca Condorelli weiter. Die Schwesterngemeinschaft dankt Sr. Aniceta fĂŒr Ihren grossen Einsatz fĂŒr die Mutterprovinz.

Die AmtsĂŒbergabe erfolgte im Festgottesdienst von Maria Himmelfahrt. GemĂ€ss dem Eigenrecht unserer Ordensgemeinschaft ist die Provinzökonomin fĂŒr die ökonomische Verwaltung zustĂ€ndig, dies in Zusammenarbeit mit der Provinzleitung. Sie steht im Dienst der ganzen Provinz, wird aber von den Mitschwestern und Mitarbeitenden in der Verwaltung unterstĂŒtzt.

Die Provinzoberin Schwester Marie-Marthe Schönenberger gibt der neuen Provinzökonomin Sr. Maria Franca Condorelli folgende guten WĂŒnsche mit auf den Weg:

„Liebe Schwester Maria Franca, die ökonomische Verwaltung ist nur ein Teil deines Auftrages. Lass dich in diesem Dienst von deinem Herzen lenken, wie es unsere GrĂŒnderin Mutter Maria Theresia vorgelebt hat. Sei offen fĂŒr die vielfĂ€ltigen Anliegen, die an dich herangetragen werden. So möchte ich dir auch ein Wort von Mutter Maria Theresia mitgeben: Tu tĂ€glich, was in deinen KrĂ€ften steht. Gott wird fĂŒr das Übrige sorgen.“