Verdienstorden f├╝r Sr. Liliane Juchli

Sr. Liliane Juchli wurde gestern mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Damit wurde ihr jahrzehntelanges, unerm├╝dliches Engagement f├╝r die Pflegeausbildung und -praxis gew├╝rdigt. Die Verleihung fand in der deutschen Botschaft in Bern statt.

Offizielle Medienmitteilung Ordensverleihung Schwester Liliane Juchli

Wir gratulieren Sr. Liliane Juchli recht herzlich zu dieser Ehrung.

Gerontologische Weiterbildung im Kloster Ingenbohl

Am Montag und Dienstag, 29. und 30. Oktober 2018 findet eine gerontologische Weiterbildung im Kloster Ingenbohl statt.

Lisa Palm und Daniel Burger setzten sich zusammen mit den Teilnehmenden mit dem Thema „Heldin oder Looserin? Entwicklung der Spiritualit├Ąt von der Kindheit bis ins Alter“ auseinander.

Detaillierte Informationen zur Weiterbildung entnehmen Sie bitte der Einladung.

Begegnungstag im Kloster Ingenbohl

Am Sonntag, 10. Juni war Begegnungstag im Kloster Ingenbohl. Gem├Ąss langj├Ąhriger Tradition, zelebrieren an diesem Tag der Pfarrer von Ingenbohl, Daniel Birrer und der Klosterseelsorger, Pater Emmeram Stacheder OFM, gemeinsam den Gottesdienst in der Klosterkirche.

Die Gottesdienstbesucher von der Pfarrei Ingenbohl und die Schwestern konnten sich auch am Gesang des Seniorenchores erfreuen unter der Leitung von Frau Lucia Canonica. Anschliessend durften alle zusammen ein Ap├ęro im Klosterinnenhof bei strahlendem Wetter geniessen.

 

Meditation zum Kloster-Pfingsttuch

Von Sr. Stephanie L├╝chinger, 2009

Komm herab, o heil‘ ger Geist.
Wir sehen ganz oben den gelben Bogen und ├╝ber ihm
Den weissen Raum.
Gemeint ist damit der Himmel.
Das G├Âttliche.
Das Geheimnis.

Dann f├Ąllt uns der blaue Bogen auf.
Er steht f├╝r Erde.

Und in den kraftvollen roten Formen
sind unschwer die sieben Gaben
des Heiligen Geistes zu erkennen.

Der Sch├Âpfergeist
Der Lebensspender
Das G├Âttliche
Verbindet Himmel und Erde
Durchbricht die Grenzen von Himmel und Erde
Tritt ein in unsern Raum
Str├Âmt auf die Erde
Will unsere Erde
Erhellen
Erw├Ąrmen
Umarmen
Erhalten.

Will eine jede von uns Erhellen
Erw├Ąrmen
Umarmen
Erhalten

Gottes Geist wirkt Zeichen und Wunder Starke
Zeichen und leise Zeichen
Offensichtliche Wunder und verborgene Wunder.

Neue ├ľffnungszeiten am Empfang ab 1. Mai 2018

Bitte beachten Sie die ab Mai 2018 ver├Ąnderten ├ľffnungszeiten am Empfang:

Montag bis Freitag
07.00 Uhr bis 12.15 Uhr und 13.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Samstag, Sonntag und allgemeine Feiertage
08.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Sie erreichen uns w├Ąhrend den ├ľffnungszeiten unter der Nummer 041/825 20 00.

 

Jubelprofess

Heute darf unsere Gemeinschaft gemeinsam mit 15 Schwestern deren Jubelprofess feiern. Unsere Jubilarinnen versprachen am 23. April respektive am 5. September 1968 vor Gott und der Gemeinschaft, ihr Leben in den Dienst der Menschen zu stellen als Barmherzige Schwestern vom heiligen Kreuz.

Folgenden Schwestern d├╝rfen wir zum 50-j├Ąhrigen Professjubil├Ąum gratulieren:

  • Sr. Jermia Thoma
  • ┬áSr. Pascale Strebel
  • Sr. Matth├Ąa Strebel
  • Sr. Miljenka Schnetzer
  • Sr. Marionna Theus
  • Sr. Irena Hufschmid
  • Sr. M. C├ęcile Leimgruber
  • Sr. Pierangela Onida
  • Sr. Yves Germann
  • Sr. Marialuisa Macoratti
  • Sr. Crispin Wermelinger
  • Sr. Jonatha Meier
  • Sr. Annarose Sch├Ânenberger
  • Sr. Luziana Stark
  • Sr. Marie Louise Guntern

 

Wir danken unseren Mitschwestern f├╝r ihren Einsatz w├Ąhrend den vergangenen 50 Jahren und w├╝nschen Ihnen alles Gute

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Einladung zum Podium

Am Samstag, 21. April 2018 findet um 14.00 Uhr ein Podiums-Gespr├Ąch im Rahmen des Schwyzer Kultur Wochenendes statt.

Sr. Christiane Jungo, Klosterarchivar Markus N├Ąpflin und Rolf Gm├╝r der GKS Architekten Generalplaner AG Luzern unterhalten sich zum Thema „Ver├Ąnderung als Chance“. Was bedeutet der Kulturwandel f├╝r die Schwestern-Gemeinschaft und die Strategie des Klosters Ingenbohl?

Der Anlass findet im G├Ąsterefektorium des Klosters statt, bitte melden Sie sich am Empfang.

Es ist keine Anmeldung notwendig, die Teilnahme ist kostenlos.