Prozess Zusammenführung Mutterprovinz Schweiz / Provinz Westschweiz

Am Sonntag, 5. März 2017 haben wir in einer Vesper unseren gemeinsamen Weg in die Zukunft markiert. Wir versuchten unter Einbezug unserer vier Landessprachen der verschiedenen Kulturen unserer Schwestern bewusst zu werden.

Gleichzeitig schickt uns die Generalleitung mit der „Vision 2020“ auf den Weg. Mit einem Gebet, dass in die 17 Kongregations-Sprachen übersetzt wurde, soll die gemeinsame christliche und katholische Kultur uns in die Zukunft führen.

So bitten wir weltumgreifend für Frieden und Liebe als Grundlage für DAS LEBEN überhaupt, dem wir uns im Besonderen verpflichtet haben.

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.