Ostern

AUFERSTEHUNG

 

MANCHMAL

TRIFFST DU

DEN AUFERSTANDENEN

AUGE IN AUGE

ER LÄSST DICH

NICHT

LIEGEN

ER RUFT

STEH AUF

 

DU STEHST AUF

AUCH WENN DU

LIEGEN BLEIBEN

WILLST

MÜDE

UND TOT

 

AUCH WENN DU

FLIEHEN WILLST

VOLL ANGST

UND FURCHT —-

SEINE NÄHE

GIBT DIR

VERTRAUEN

 

 

WENN

DER AUFERSTANDENE

RUFT

STEH AUF

KANNST DU

NICHT ANDERS

DU STEHST

AUF

 

SEINE STIMME

GEHT DIR

UNTER

DIE HAUT

HEBT DICH

IN DIE LUFT

LÄSST DICH

TANZEN

 

LAUF — TANZE

WENN DU

DEN AUFERSTANDENEN

TRIFFST —

DU TANZEST

IHM

MITTEN IN DIE ARME                                      J.TH

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.

Lebenstraum und Wirklichkeit

Traue deinen Lebensträumen –
lass sie werden –
koste sie aus –
damit du wach bist, wenn sie sich erfüllen.

las.