Mitarbeiter-Fortbildung

Für sämtliche Mitarbeitende vom Kloster Ingenbohl fand eine Fortbildung statt, bei der es um prägende Werte am Arbeitsplatz ging.

Das spezifische Thema „Veränderungsprozesse mittragen“ ist das diesjährige übergeordnete Jahresziel für alle Mitarbeitenden und lehnt sich an das Jahresthema der Schwestern „Veränderungsprozesse wahrnehmen und gestalten“ an.

Schwester Tobia Rüttimann und Pater Emmeram Stacheder OFM haben durch die Fortbildung geführt. Die Elemente waren dabei

  • Ein- und Hinführung ins Thema
  • Referat
  • Gruppenarbeit mit Plenumsaustausch
  • Schlusseinheit

 

„Im Blick auf unseren Auftrag reagieren wir verantwortungsbewusst auf die Veränderungen der Gegenwart“ (aus dem Provinzleitbild).

„Unsere Werke und Institutionen gründen auf dem guten Zusammenwirken von Ordensfrauen, Führungsverantwortlichen und Mitarbeitenden“ (aus dem Provinzleitbild).

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.

Dein Blick

Du kamst dazu,
a
ls sie Steine warfen:
«Schuldig!»

Sie hatten recht.
Sie war schuldig. 

Aber du hieltest die Steine ab
und schautest ihr in die Augen
und fühltest
mit einem Herzen aus Fleisch und Blut.

Und vielleicht sahst du hinter ihr –
die –
die ihr ein Joch aufgelegt hatten,
die sie gefangen hielten –
und du versuchtest,
den Bann zu lösen.

Und ich sah einen Schimmer
in ihrem Gesicht.

Und für mich begann das Wort des Herrn zu leuchten:
«Wer sich vor den Menschen zu mir bekennt,
zu dem bekenne ich mich.»

Md.