Exerzitien

Exerzitien sind Tage der Stille, der inneren Einkehr und Rast. Sie laden ein im Hier und Jetzt anzukommen. Exerzitien schaffen Raum für die Beziehung zu sich selbst, zur Umwelt und zu Gott. Nicht Leistung ist gefragt, sondern das einfache Dasein mit allem, was zu meinem Leben gehört.

Gott nimmt mich an wie ich bin, und er vermag mich zu wandeln zu dem Menschen, den er sich nach seinem Bilde erdacht hat. «Halt an, wo läufst du hin. Der Himmel ist in dir. Suchst du ihn anderswo, du fehlst ihn für und für.» Angelus Silesius

Es gibt verschiedene Formen von Exerzitien. Bei uns besteht das Angebot für Vortrags- und Impulsexerzitien sowie für Einzelexerzitien.

 

Informationen und Kontakt
Frau Flavia Hübscher
Kloster Ingenbohl
6440 Brunnen
Telefon: +41 (0) 41 825 20 00
Fax: +41 (0) 41 825 22 66
flavia.huebscher(at)kloster-ingenbohl.ch

Sinnbild

Zwei Spinnen

„Du hast viel gearbeitet“, sagt die Alte zur kleinen Spinne,
„aber schau, das Netz ist schon kaputt.“
„Ja, das ist so schade, und ich hab’solchen Hunger.“
„Schau, dort drüben fliegen viele Mücken.
Mach einfach nochmals ein Netz, dann kannst du deinen Hunger stillen,“
Kaum hat die Kleine ihren Faden an den nächsten Ast geworfen,
um darüber zu klettern,
beginnt die Alte das dicke Insekt im Netz der jungen Spinnen auszusaugen.

Las.